Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (11.08. – 13.08.2017)

SSport
  Calw, den 31.07.2017. „Nie mehr zweite Liga“, hallte es laut durch den Mannheimer Stadtteil Käfertal. Dort fanden am Samstag die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga-Süd unter Beteiligung der Calwer Faustball-Herren statt und die nutzen ihre Chance. Nach sieben Stunden intensivstem Faustball-Sport stand fest – nach dem Aufstieg in Liga 1 in der Halle folgte jetzt auch der Aufstieg im Feld. Vorausgegangen war eine knappe 2:3-Niederlage gegen Lokalrivale Unterhaugstett, ein denkbar knapper 3:2-Erfolg gegen Gastgeber Käfertal und ein klarer Sieg gegen Außenseiter TV Eschhofen.

 
Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (11. – 13. August 2017) im Überblick:  

 
Basketball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 


 
Faustball  
Herren 1, Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga Süd

TV Unterhaugstett – TSV Calw

TV 1880 Käfertal – TSV Calw

TV Eschhofen – TSV Calw

3:2 (11:9, 11:5, 4:11, 9:11, 11:7)

2:3 (8:11, 5:11, 11:9, 11:8, 11:13)

0:3 (6:11, 8:11, 5:11)

Alle Ergebnisse & Tabelle  

 


 
Floorball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 

 
Handball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 
Volleyball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

Martin Schmelzer ist neuer Leiter der TSV-Kindersportschule

  Calw, den 04.08.2017. Der Übergang ist gelungen. Mit Martin Schmelzer hat der TSV Calw v. 1846 e.V. seit dem 01. August 2017 einen neuen Leiter für seine Kindersportschule (KiSS) gefunden. Der 27-jährige tritt die Nachfolge von Clemens Alex an, der bekanntlich seit dem 1. Juli die sportliche Leitung des TSV Sportzentrum übernommen hat. Somit ist der Übergang zum neuen KiSS-Schuljahr frühzeitig und erfolgreich vollzogen und einem erfolgreichem Schuljahr 2017/2018 steht nichts mehr im Wege.
   

Seit einer Woche ist der aus Thüringen kommende Master of Science in Sportwissenschaften nun für den TSV Calw ins seiner neuen Funktion aktiv. „Ich bin froh über die Chance in einem großartigen Verein arbeiten zu dürfen und freue mich auf die neuen und herausfordernden Aufgaben. Dabei möchte ich nicht nur dem hohen Qualitätsanspruch der Kindersportschule genügen, sondern auch viel von meiner eigenen Persönlichkeit in den Verein einbringen“ sagt Schmelzer.

 

Nach seinem Abitur absolvierte Martin Schmelzer seinen Zivildienst in einer integrativen Grundschule und sammelte erste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern. „Schon hier stellte ich fest, dass mir die Arbeit mit den Kindern sehr am Herzen liegt und ich zukünftig speziell auf dem Gebiet des Kindersports tätig werden will“, erzählt Schmelzer. Anschließend begann er sein Bachelorstudium im Bereich Sportwissenschaften in Jena, welches er 2012 abschloss. Während dieser Zeit engagierte er sich für ein Bewegungsprojekt in Jenas Grundschulen und arbeitet mehrere Jahre als Übungsleiter im Kindersport. 2012 zog es ihn für das Masterstudium nach Leipzig, welches er 2015 erfolgreich beendete. Neben seinen beruflichen Qualifikationen und der über 8-jährigen Erfahrungen im Kindersport ist Schmelzer seit seiner Kindheit selber sportlich aktiv. Seine große Leidenschaft ist das Wellenreiten. Zu seinen weiteren Erfahrungen zählen verschiedene Ball- und Wintersportarten sowie das Longboarden.

 

So richtig los in der Sporthalle geht es für Schmelzer dann ab Montag den 25.09.2017, denn da fällt der Startschuss für das neue KiSS-Schuljahr 2017/2018. Er selbst und die zweite KiSS-Lehrkraft Julian Mutterer werden den KiSS-Unterricht in gewohnter Form und Qualität leiten. Dafür laufen die Planungen bereits auf Hochtouren.

 

Für die neuen Vorklassen in Heumaden und Wimberg gibt es auch in diesem Jahr bereits zahlreiche Anmeldungen. Dennoch sind sowohl in den Vorklassen als auch in den anderen Ausbildungsstufen noch freie Plätze verfügbar.


► Interessierte Eltern können sich ab dem 14. August sehr gerne mit dem neuen KiSS-Leiter über die Geschäftsstelle des TSV Calw unter der Rufnummer 07051-13190 oder per E-Mail unter kiss@tsvcalw.de in Verbindung setzen oder mit ihren Kindern zu den geplanten Schnupperstunden am 20. September in Calw-Wimberg oder am 21. September in Calw-Heumaden kommen.

 

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (28.07. – 30.07.2017)

SSport
  Calw, den 31.07.2017. Vier Spiele, vier Siege und dazu ein Vize-World-Games-Sieger – so lautet das Wochenend-Fazit unserer Faustballer. Noch ehe die Herren und Damen ihre Hauptrunde durch jeweils zwei Siege beenden konnten und die Damen damit zur DM und die Herren zu den Aufstiegsspielen fahren, gab es schon etwas zu feiern „Am Aischbach“. Raphael Schlattinger war mit der Schweizer Nationalmannschaft Vize-World-Games-Sieger geworden und wurde dafür würdig empfangen. Gegen Deutschland hatten die Eidgenossen in Polen das Finale verloren.

 
Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (28. – 30. Juli 2017) im Überblick:  

 
Basketball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 


 
Faustball  
Herren 1, 2. Bundesliga Süd

TV Augsburg – TSV Calw

TSV Calw – TV Stammheim 2

2:3 (11:13, 11:6, 3:11, 11:8, 7:11)

3:2 (11:13, 11:8, 4:11, 15:13, 11:9)

Alle Ergebnisse & Tabelle  
Frauen 1, 1. Bundesliga Süd

FSV Hirschfelde – TSV Calw

TSV Calw – TSV Dennach

0:3 (6:11, 4:11, 6:11)

3:1 (5:11, 11:8, 12:10, 11:5)

 

 

Alle Ergebnisse & Tabelle  

 


 
Floorball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 

 
Handball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 
Volleyball  
► Die Saison 2016/2017 ist beendet.  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

SWR3 ElchParty findet am Samstag, 26. August in Calw statt

  Calw, den 27.07.2017. Noch genau vier Wochen sind es, dann gibt es in Calw internationalen Spitzensport zu sehen. Die Faustball-EM der Frauen sowie der U21-Männer findet am 26. + 27. August im Georg-Baumann Stadion im Calwer Stadtteil Wimberg statt. Doch nicht nur tagsüber geht es auf dem Spielfeld heiß her, auch abends ist Party pur angesagt. Denn die SWR3 ElchParty macht in Calw halt und bietet damit das passende Rahmenprogramm zum Calwer Sporthighlight 2017. Tickets für beide Veranstaltungen gibt es ab sofort im Vorverkauf.
   

Gerade einmal ein halbes Jahr ist es her, dass die Entscheidung zugunsten der EM-Austragung in Calw gefallen ist. Erst kurz vor Weihnachten hatten die Abteilungsverantwortlichen der Faustballer des TSV Calw die Anfrage erhalten. Was folgten waren intensive Gespräche innerhalb des Vereins sowie innerhalb des Calwer Gemeinerates ehe feststand: Ja, Calw will die Faustball-EM – der TSV Calw bewirbt sich um die Ausrichtung und erhält bei Zuschlag die dafür notwendige Unterstützung der Stadt.

Damit war klar, dass Calw nach vielen Jahren mal wieder Gastgeber einer internationalen Meisterschaft wird, dass aber auch nur wenig Zeit bleibt, die Meisterschaft zu organisieren. Viele Sitzungen innerhalb des Vereins fanden seither statt und die EM nimmt immer konkretere Züge an – auch abseits des sportlichen Bereichs: Mit der SWR3 ElchParty ist es den Vereinsverantwortlichen gelungen, ein bekanntes Party-Format mal wieder nach Calw zu holen. SWR3-DJ Torsten Buschmann wird allen Besuchern am Samstag, den 26. August ab 21 Uhr im Festzelt auf dem Festplatz Calw-Wimberg mächtig einheizen und für beste Stimmung sorgen.


► Grund genug, sich möglichst bald Tickets für die SWR3 ElchParty zu sichern. Diese gibt es im Vorverkauf ab dem 01.08.2017 beim Autohaus Weeber (Ferdinand-von-Steinbeiss-Straße 2, 75365 Calw) sowie im HEM Expert im Calwer-City-Center (Stuttgarter Straße 14, 75365 Calw) für 6,- Euro pro Person. An der Abendkasse kosten die Tickets dann 8,- Euro, SWR3-Clubber zahlen jeweils weniger.


► Mehr Informationen zur Faustball-EM gibt es übrigens auch im Internet unter www.efa-fistball-euro.tsvcalw.de